Neben der edlen Kunst Dinge zu verrichten, gibt es die edle Kunst, Dinge unverrichtet zu lassen.

Thich Nhat Hanh